EasyApotheken

easyApotheke Hildesheim Versandhandel

Inhaber: Harald Steinert e.K.
Bischofskamp 40-42
31137 Hildesheim
Fax: 05121 2893598
Unsere Services

KAMILLOSAN Salbe 40 g

- 47,7 %
KAMILLOSAN Salbe
KAMILLOSAN Salbe
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Artikelnummer: 01609163

Darreichungsform: Salbe

Packungsgröße: 40 g

Anbieter: Viatris Healthcare GmbH

Grundpreis: 163,00 € / 1 kg

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

6,52 € 3 AVP² 12,48 €
Artikelbeschreibung

Kamillosan Salbe enthält den Wirkstoff Kamillenblüten, deshalb kann sie bei Schürfungen, Kratz- und Risswunden, Schrunden, aufgesprungener Haut der Hände oder der Mundwinkel angewendet werden. Ferner bei entzündlichen Hauterscheinungen, Juckreiz, Abszessen und Furunkeln. Zur Pflege der Brustwarzen während der Schwangerschaft und der Stillzeit und für die Säuglingspflege eignet sich die Salbe ebenso sehr gut. Kamille ist reich an wirksamen Flavonoiden. Kamillosan Salbe zeichnet sich durch ihre entzündungshemmende, schmerzlindernde, juckreizmildernde und leicht desinfizierende Eigenschaften aus.



PZN 01609163
Anbieter Viatris Healthcare GmbH
Packungsgröße 40 g
Produktname Kamillosan
Darreichungsform Salbe
Monopräparat ja
Wirksubstanz Kamillenblüten-Trockenextrakt
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände.
Das Arzneimittel sollte nicht im Augenbereich angewendet werden.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 14 Tage anwenden.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Allgemeine Dosierungsempfehlung:
 
Säuglinge ab 4 Wochen, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene dünn mehrmals täglich verteilt über den Tag
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn innerhalb von 3 Tagen keine Besserung eintritt oder bei Hinweisen auf eine bakterielle Infektion (z.B. bei eitrigen Hautveränderungen).

 

- Hautentzündung
- Schleimhautentzündung
- Entzündung am After
- Entzündung im Bereich der Geschlechtsorgane
- Hämorrhoidalleiden

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Der Extrakt aus der Kamillenblüte hat eine entzündungshemmende, antibakterielle und wundheilungsfördernde Wirkung.
bezogen auf 1 g Salbe

4,3 mg Kamillenblüten-Trockenextrakt

+ Natriumacetat-3-Wasser

+ Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Wollwachs

+ Butylhydroxytoluol

+ Vaselin, gelbes

+ Glycerol

+ Wasser, gereinigtes

+ Benzylalkohol

+ Parfüm

+ Citral

+ Citronellol

+ D-Limonen

+ Geraniol

+ Linalool

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Überempfindlichkeit bei ähnlichen Medikamenten (Kreuzallergie)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Neugeborene in den ersten 4 Lebenswochen: Das Arzneimittel sollte in der Regel in dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Entzündung der Haut durch Chemikalien/Allergie (Kontaktdermatitis)
- Überempfindlichkeit bei ähnlichen Medikamenten (Kreuzallergie)
- Überempfindlichkeit, bei Schleimhautkontakt insbesondere bei nicht sachgerechter Anwendung von flüssigen Arzneimitteln
- Kurzatmigkeit (Dyspnoe), bei Schleimhautkontakt insbesondere bei nicht sachgerechter Anwendung von flüssigen Arzneimitteln
- Schwellung des Gesichts, bei Schleimhautkontakt insbesondere bei nicht sachgerechter Anwendung von flüssigen Arzneimitteln
- Kreislaufzusammenbruch (Kreislaufkollaps), bei Schleimhautkontakt insbesondere bei nicht sachgerechter Anwendung von flüssigen Arzneimitteln
- Allergischer Schock, bei Schleimhautkontakt insbesondere bei nicht sachgerechter Anwendung von flüssigen Arzneimitteln

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
- Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Wir beraten Sie gerne!
Mo. - Fr. 8:00 Uhr - 16:30 Uhr
Kunden kauften auch...
VOLTAREN Schmerzgel
- 38,8 %
VOLTAREN Schmerzgel
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Gel / 180 g

AVP² 24,53 € / 83,33 € / 1 kg

15,00 € 3
NASENSPRAY-ratiopharm Kinder kons.frei
- 31,3 %
NASENSPRAY-ratiopharm Kinder kons.frei
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Nasenspray / 10 ml

AVP² 3,99 € / 274,00 € / 1 l

2,74 € 3
EUCERIN UreaRepair PLUS Lotion 10%
- 9,7 %
EUCERIN UreaRepair PLUS Lotion 10%
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Lotion / 400 ml

UVP¹ 27,45 € / 61,90 € / 1 l

24,76 € 3
THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
- 40,7 %
THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Tabletten / 20 St

AVP² 8,69 € / 0,26 € / 1 St

5,15 € 3
BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
- 31,7 %
BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Augen- und Nasensalbe / 10 g

AVP² 8,29 € / 566,00 € / 1 kg

5,66 € 3
BEPANTHEN Sensiderm Creme
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Creme / 20 g

341,50 € / 1 kg

6,83 € 3
OCTENISEPT Wund-Desinfektion Lösung
- 15,0 %
OCTENISEPT Wund-Desinfektion Lösung
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Lösung / 50 ml

UVP¹ 9,78 € / 166,20 € / 1 l

8,31 € 3
ELMEX GELEE
- 31,9 %
ELMEX GELEE
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Gel / 25 g

AVP² 15,97 € / 434,40 € / 1 kg

10,86 € 3
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel