EasyApotheken

easyApotheke Hildesheim Versandhandel

Inhaber: Harald Steinert e.K.
Bischofskamp 40-42
31137 Hildesheim
Fax: 05121 2893598
Unsere Services

AMOROLFIN-ratiopharm 5% wirkstoffhalt.Nagellack 3 ml

- 23,6 %
AMOROLFIN-ratiopharm 5% wirkstoffhalt.Nagellack
AMOROLFIN-ratiopharm 5% wirkstoffhalt.Nagellack
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Artikelnummer: 09199173

Darreichungsform: Wirkstoffhaltiger Nagellack

Packungsgröße: 3 ml

Anbieter: ratiopharm GmbH

Grundpreis: 8.573,33 € / 1 l

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

25,72 € 3 AVP² 33,69 €
Artikelbeschreibung

Bei Nagelpilz: Amorolfin-ratiopharm® 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack

 

Amorolfin wirkt zuverlässig bei Nagelpilz

Nagelpilz ist ein weit verbreitetes Leiden und viele Menschen in Deutschland sind davon betroffen. Vor allem bei älteren Menschen steigt das Infektionsrisiko. Das liegt unter anderem daran, dass ihr Immunsystem häufig schwächer ist als bei jüngeren Menschen. Durchblutungsstörungen können ebenfalls als Risikofaktor hinzukommen. Oft kommt es zum Nagelpilz, wenn eine vorherige Fußpilzinfektion oder ein Pilz an Händen oder Fingern nicht behandelt wurde. Dadurch kann sich die Pilzinfektion ungehindert auf einen oder mehrere Nägel ausbreiten. Amorolfin ist ein bewährter Wirkstoff in der Nagelpilztherapie. Der medizinische, klare, farblose bis hellgelbe amorolfinhaltige Nagellack von ratiopharm wirkt, indem er das Wachstum des Pilzes hemmt und die Pilzhülle zerstört, sodass der Pilz abstirbt. Der Wirkstoff zieht nach der Anwendung tief in den befallenen Nagel ein und entwickelt dort seine Langzeitwirkung. Daher reicht es aus, wenn die Behandlung einmal in der Woche durchgeführt wird. Die Depot-Eigenschaft von Amorolfin-ratiopharm® 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack ist vor allem deshalb von Vorteil, da die Behandlung eines Nagelpilzes sehr langwierig ist. Sind die Fingernägel betroffen, so muss man mit einer Behandlungsdauer von bis zu sechs Monaten rechnen. Häufiger jedoch tritt der Nagelpilz am Fuß auf, da er sich dort aus einem unbehandelten Fußpilz entwickeln kann. Hier beträgt die Behandlungsdauer manchmal sogar neun bis zwölf Monate, da der Pilz mit dem Nagel heraus wachsen muss.

 

So schützen Sie sich vor einer Infektion mit Nagelpilz

Mangelnde Hygiene an feuchten Orten, wie beispielsweise öffentlichen Schwimmbädern oder Saunen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Nagelpilzinfektion deutlich. In öffentlichen Badehäusern sollte man deshalb nie barfuß laufen, sondern auf Badeschlappen zurückgreifen. Badetücher, Bettwäsche und Socken sollten außerdem stets bei 60°C gewaschen werden, um etwaige Pilzsporen zu beseitigen. Enges Schuhwerk oder Socken aus synthetischen Fasern sollten ebenfalls vermieden werden. Schuhe sollten hin und wieder gewechselt werden, damit sie immer wieder vollständig trocknen können. In einem feuchten Milieu vermehren sich Pilzsporen nämlich äußerst schnell. Menschen mit bestimmten Risikofaktoren sollten sich diese Empfehlungen besonders zu Herzen nehmen. Dazu gehören an Diabetes Erkrankte oder Personen mit Durchblutungsstörungen oder Immunschwäche. Regelmäßige Fuß- und Nagelpflege sind ohnehin ratsam und eine ideale Gelegenheit, um erste Anzeichen einer Pilzinfektion rasch zu bemerken. Ein Nagelpilzbefall sollte ernst genommen werden – und je früher eine Infektion behandelt wird, desto schneller ist man sie auch wieder los. Amorolfin-ratiopharm® 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack ist eine gute Wahl und erhöht Ihre Aussichten auf eine vollständige Heilung.

 

Bullets:

·         Bei Nagelpilzbefall

·         Amorolfinhaltiger, klarer, farbloser bis hellgelber Nagellack zum Auftragen

·         Mit Depotwirkung

·         Nur einmal wöchentlich auftragen

·         Amorolfin-ratiopharm® 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack kann mit kosmetischem Nagellack überlackiert werden  

PZN 09199173
Anbieter ratiopharm GmbH
Packungsgröße 3 ml
Packungsnorm N1
Produktname Amorolfin-ratiopharm 5%
Darreichungsform Wirkstoffhaltiger Nagellack
Monopräparat ja
Wirksubstanz Amorolfin hydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf den/die betroffenen Nagel/ Nägel auf. Davor feilen Sie die erkrankten Nagelteile ab und reinigen sie mit einem Alkoholtupfer. Zum Auftragen verwenden Sie den Applikator und lassen den Nagellack 5 Minuten antrocknen.
Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und Ohren.

Dauer der Anwendung?
Die Behandlung sollte ununterbrochen bis zur vollständigen Abheilung erfolgen. Allgemeine Behandlungsdauer: 6 Monate bei Fingernägeln und 9-12 Monate bei Fußnägeln. In Abständen von ca. 3 Monaten wird eine Überprüfung der Behandlung empfohlen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Erwachsene eine ausreichende Menge 1-mal wöchentlich unabhängig von der Tageszeit
Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

 

- Nagelpilz

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab.
bezogen auf 1 ml Lack

55,74 mg Amorolfin hydrochlorid

50 mg Amorolfin

+ Ethanol

+ Ethylacetat

+ Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A)

+ Butylacetat

+ Triacetin

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Wir beraten Sie gerne!
Mo. - Fr. 8:00 Uhr - 16:30 Uhr
Kunden kauften auch...
BEPANTHEN Wund- und Heilsalbe
- 35,2 %
BEPANTHEN Wund- und Heilsalbe
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Salbe / 100 g

AVP² 19,39 € / 125,50 € / 1 kg

12,55 € 3
IBU-RATIOPHARM 400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl.
- 45,5 %
IBU-RATIOPHARM 400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl.
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Filmtabletten / 50 St

AVP² 12,65 € / 0,14 € / 1 St

6,89 € 3
VOLTAREN Schmerzgel
- 38,8 %
VOLTAREN Schmerzgel
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Gel / 180 g

AVP² 24,53 € / 83,33 € / 1 kg

15,00 € 3
NASENSPRAY-ratiopharm Kinder kons.frei
- 31,3 %
NASENSPRAY-ratiopharm Kinder kons.frei
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Nasenspray / 10 ml

AVP² 3,99 € / 274,00 € / 1 l

2,74 € 3
NASENSPRAY-ratiopharm Erwachsene kons.frei
- 28,4 %
NASENSPRAY-ratiopharm Erwachsene kons.frei
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Nasenspray / 15 ml

AVP² 6,97 € / 332,67 € / 1 l

4,99 € 3
IBUHEXAL akut 400 Filmtabletten
- 42,2 %
IBUHEXAL akut 400 Filmtabletten
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Filmtabletten / 20 St

AVP² 6,84 € / 0,20 € / 1 St

3,95 € 3
THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
- 40,7 %
THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Tabletten / 20 St

AVP² 8,69 € / 0,26 € / 1 St

5,15 € 3
IMODIUM akut lingual Schmelztabletten
- 31,7 %
IMODIUM akut lingual Schmelztabletten
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Schmelztabletten / 12 St

AVP² 14,49 € / 0,82 € / 1 St

9,89 € 3
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel