easyApotheke Hildesheim Versandhandel
Angebote der
easyApotheken vor Ort.

SIDROGA Riesengoldrutenkraut Filterbeutel 20X1.25 g

- 10,0 %
SIDROGA Riesengoldrutenkraut Filterbeutel
SIDROGA Riesengoldrutenkraut Filterbeutel
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Artikelnummer: 15571323

Darreichungsform: Filterbeutel

Packungsgröße: 20X1.25 g

Anbieter: Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

UVP¹ 3,79 € 3,41 € 3

Grundpreis: 13,64 € / 100 g

 
Fragen zu diesem Artikel?

05121- 2893559

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne.

Artikelbeschreibung

Tee zur Durchspülungstherapie bei einer Blasenentzündung bzw. Harnwegsinfektion

An Wald- und Wegesrändern leuchten sie von Juli bis Oktober goldgelb: Die Blüten der Riesengoldrute (Solidago gigantea). Die über zwei Meter hochwachsende, in Europa vorkommende Heilpflanze stammt eigentlich aus Nordamerika, wurde aber vor Jahrhunderten auch in Europa eingeführt. Es wird vermutet, dass Solidago virgaurea, auch „Gemeine Goldrute“ oder „Echte Goldrute“ genannt, bereits vor mehr als 700 Jahren zu naturheilkundlichen Zwecken als Wundkraut genutzt wurde. Die Riesengoldrute gehört zu den Korbblütlern (Asteraceae) und enthält diverse Inhaltsstoffe wie Saponine, Flavonoide und ätherisches Öl, die in Kombination harntreibende (diuretische), entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften aufweisen.

Das Kraut der Riesengoldrute (Solidaginis herba) wird deshalb traditionell bei Harnwegsbeschwerden wie einer Blasenentzündung bzw. einem Harnwegsinfekt eingenommen. Ergänzend zu einer Antibiotikabehandlung hat sich eine Durchspülungstherapie mit Arzneitee bewährt, da entzündungsauslösende Keime oder auch grieß- und steinbildende Stoffwechselprodukte aus dem Harntrakt geschwemmt werden. Aufgrund seiner diuretischen (ausschwemmenden) Eigenschaften sollte bei der Einnahme des Riesengoldrutenkraut-Arzneitees aber immer auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Für Patienten, die ihre tägliche Flüssigkeitsaufnahme aus gesundheitlichen Gründen (wie zum Beispiel bei schweren Herz- oder Nierenleiden) reduzieren müssen oder unter Wasseransammlungen (Ödemen) infolge eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit leiden, ist eine Durchspülungstherapie dagegen nicht ratsam.

PZN 15571323
Anbieter Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Packungsgröße 20X1.25 g
Produktname Sidroga Riesengoldrutenkraut
Darreichungsform Filterbeutel
Monopräparat ja
Wirksubstanz Riesengoldrutenkraut
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Übergießen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) und lassen Sie den Teeaufguß ca. 10-15 Minuten ziehen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 7 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Trinken:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 2 Filterbeutel 4-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit und Tageszeit
Achten Sie auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit.
 
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber oder Blut im Urin auftreten.

 

- Durchspülung der Harnwege
- Grießbildung in den Harnwegen
- Vorbeugung gegen Grießbildung in den Harnwegen
- Nierensteine
- Vorbeugung gegen Nierensteine

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Riesengoldrute und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

- Aussehen: aufrechte Staude, die großen länglichen Blätter sitzen hauptsächlich bodennah, leuchtend gelbe Blüten in Rispen
- Vorkommen: gemäßigte Zonen von Europa, Asien und Nordamerika
- Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Flavonoide (Quercetin), Triterpensaponine, Phenylglykoside (Leicarposid)
- Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte des getrockneten Krauts
Die Inhaltsstoffe wirken harntreibend, leicht schmerzstillend und haben außerdem keimtötende Eigenschaften.
bezogen auf 1,25 g Tee = 1 Beutel

1,25 g Riesengoldrutenkraut

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Wassereinlagerungen (Ödeme) v.a. bei Herz- und Nierenschwäche

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Kunden kauften auch...
HYLO-FRESH Augentropfen
- 10,7 %
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage
HYLO-FRESH Augentropfen

Augentropfen / 10 ml

UVP¹ 9,70 € / 86,60 € / 100 ml

8,66 € 3
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel