easyApotheke Hildesheim Versandhandel
Angebote der
easyApotheken vor Ort.

BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten 200 St

- 25,5 %
BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten
BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage

Artikelnummer: 06195424

Darreichungsform: Lutschtabletten

Packungsgröße: 200 St

Anbieter: MEDA Pharma GmbH & Co.KG

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

AVP² 13,64 € 10,16 € 3

Grundpreis: 0,05 € / 1 St

 
Fragen zu diesem Artikel?

05121- 2893559

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne.

Artikelbeschreibung

Biomagnesin Tabletten werden angewandt zur Behandlung und zur Vorbeugung von Magnesiummangelerscheinungen. Magnesium kann vom Organismus nicht selbst hergestellt werden und muss daher durch die Nahrung aufgenommen werden. Geschieht dies nicht in ausreichender Menge kann es zu folgenden Beschwerden kommen wie z. B. Herzrhythmusstörungen, rasche Ermüdung, Bluthochdruck, Konzentrationsstörungen, Muskel-und Wadenkrämpfe. Auch während der Schwangerschaft, der Stillzeit, bei übermäßigem Stress, bei Leistungssportlern kann ein höherer Magnesiumbedarf angezeigt sein. Magnesium ist an vielen Stoffwechselvorgängen maßgeblich beteiligt, es wird für den Aufbau von Knochen und Zähnen benötigt und es beeinflusst Muskelbewegungen und Nervenreize. Biomagnesin gleicht den Magnesiummangel aus. Die Lutschtabletten schmecken zitronigfrisch.

PZN 06195424
Anbieter MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Packungsgröße 200 St
Packungsnorm N3
Produktname Biomagnesin Madaus
Darreichungsform Lutschtabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Allgemeine Dosierungsempfehlung-Anfangsdosis:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 4 Lutschtabletten 3-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit, über den Tag verteilt
Allgemeine Dosierungsempfehlung-Erhaltungsdosis:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 2-3 Lutschtabletten 3-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit, über den Tag verteilt

- Neuromuskuläre Störungen durch Magnesiummangel

bezogen auf 1 Tablette

265 mg Magnesiumhydrogenphosphat-3-Wasser

66 mg Magnesium hydrogencitrat-3-Wasser

insgesamt 42,92 mg Magnesium-Ion

+ Citronensäure

+ Saccharin natrium

+ Vanillin

+ Zitronenöl

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Mannitol

+ Magnesium stearat

+ Povidon K29-32

+ Macrogol 8000

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Schwere Ausscheidungsstörungen der Nieren
- AV-Block (gestörter Herzschlag bei der Überleitung vom Vorhof zur Kammer)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- weicher Stuhl
- Magen-Darm-Beschwerden
- Durchfall
- Erschöpfung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
Kunden kauften auch...
ALFASON Repair Creme
- 20,4 %
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage
ALFASON Repair Creme

Creme / 100 g

UVP¹ 24,15 € / 19,21 € / 100 g

19,21 € 3
IBEROGAST flüssig
- 40,7 %
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage
IBEROGAST flüssig

Flüssigkeit / 50 ml

AVP² 22,71 € / 26,90 € / 100 ml

13,45 € 3
ASPIRIN plus C Brausetabletten
- 35,7 %
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage
ASPIRIN plus C Brausetabletten

Brausetabletten / 10 St

AVP² 6,80 € / 0,44 € / 1 St

Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!
4,37 € 3
TELCOR Arginin plus Filmtabletten
- 8,2 %
ca. 1-2 Werktageca. 1-2 Werktage
TELCOR Arginin plus Filmtabletten

Filmtabletten / 120 St

UVP¹ 42,50 € / 0,33 € / 1 St

39,00 € 3
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel